As*tro*lo*gie

Der Begriff Astrologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet: astron = Stern und logos = Lehre, also Lehre von den Sternen oder Sternenlehre.
Die Astrologie stellt Zusammenhänge her zwischen Himmelserscheinungen und Ereignissen auf der Erde. Ganz nach dem antiken hermetischen Prinzip «Wie oben, so unten». 
Weiterlesen →


//Sonne in Zwillinge//

Leichter leben
Mai/Juni ist Zwillinge-Zeit. Wenn die Sonne vom Stier in das Luft-Zeichen Zwillinge wechselt, geht vieles schneller und vor allem leichter von der Hand. Unbeschwertheit und Abwechslung sind die Themen der Zwillinge-Wochen. In der Natur können wir eine enorme Vielfalt beobachten. Blumen, Blüten, Insekten und Vögel beeindrucken mit Anzahl und Farbenreichtum. Bei den Pflanzen ist eine Bewegung in den Raum wahrnehmbar – Bäume und Büsche verzweigen sich und bilden neue Äste. 
Weiterlesen →


//Der kleine Mond//

Der Mond im Horoskop gibt Auskunft darüber, was wir brauchen, um uns wohl und geborgen zu fühlen. Je nach Element und Tierkreiszeichen sind die Bedürfnisse des Mondes ganz unterschiedlich. Wer seinen eigenen Mond gut kennt, kann gut für sich und sein inneres Kind sorgen. Und wer über den Mond seiner Lieben Bescheid weiß, kann diese achtsam und liebevoll umsorgen, auch wenn ihre Bedürfnisse ganz andere als die eigenen sind.
Die Textreihe «Der kleine Mond» gibt einen Überblick über die jeweiligen Eigenschaften und Bedürfnisse des Mondes in den 12 Tierkreiszeichen.