Sonne in Steinbock: 21.12.21 – 20.1.2022

Konzentration auf das Wesentliche

Januar ist Steinbock-Zeit. Wenn die Sonne durch das Tierkreiszeichen Steinbock läuft, können Visionen realisiert werden, die sich in den Wochen zuvor während der Schütze-Zeit entwickelt haben. Als Erd-Zeichen ist der Steinbock dafür bekannt, bodenständig und praktisch veranlagt zu sein. Mit Ausdauer und Disziplin können so selbst aus Luftschlössern tragfähige Strukturen entstehen. Dass diese dann nüchterner ausfallen als gedacht, sollte man bereit sein, in Kauf zu nehmen. Schließlich stehen beim Steinbock Gesetz und Ordnung sowie Normen und Strukturen im Vordergrund. 

Mit der Steinbock-Energie bietet es sich an, sich mit den Themen Grenzen, Abgrenzung und Verantwortung zu beschäftigen. Denn die aktuelle Zeitqualität unterstützt uns bei diesen Themen. So können wir uns beispielsweise fragen: Wo fällt es mir leicht/schwer, mich abzugrenzen und meine persönlichen Grenzen zu wahren? In welchen Bereichen meines Lebens übernehme ich Verantwortung und wo könnte ich dies ausbauen? 

Zum Tierkreiszeichen Steinbock gehört auch das Thema Verzicht. Was zuerst vielleicht nicht besonders positiv klingt, ergibt aber nach den üppigen – und vielleicht übertriebenen – Schütze-Wochen durchaus Sinn. Denn nun fällt es uns leicht zu erkennen, was wir wirklich brauchen und auf was wir verzichten können. Wer dabei überflüssige Äußerlichkeiten loslassen kann, hat die Möglichkeit, sich auf innere Prozesse zu konzentrieren und dabei wertvolle spirituelle Erfahrungen zu machen.